Düker Absperrschieber – für Wasser und Gas.Zuverlässig, funktionssicher und wirtschaftlich.

Düker Absperrschieber werden weltweit erfolgreich eingesetzt. Das hat seinen guten Grund, denn gerade im Trinkwasserbereich müssen Armaturen hohen Anforderungen gerecht werden. Die Absperrschieber von Düker tun es. Denn sie wurden mit höchster Kompetenz entwickelt und sie werden mit größter Sorgfalt aus duktilem Guss gefertigt. Entweder vollemailliert oder mit einer Epoxy-Pulverbeschichtung versehen, verlassen sie unser Haus erst dann, nachdem wir sie gewissenhaft auf Herz und Nieren geprüft haben.

Absperrschieber

Die Vorteile der Düker Absperrschieber.Aus duktilem Guss und emailliert.

Alle Düker Absperrschieber bestehen aus duktilem Gusseisen. Das Material hält aufgrund seiner Eigenschaften hohem inneren wie auch äußerem Druck stand. Es garantiert dank seiner Beschichtung dauerhaften Korrosionsschutz sowie zuverlässige Hygiene in unseren Trinkwasserversorgungsnetzen – denn alle Düker Absperrschieber sind nahtlos und unterwanderungssicher emailliert oder rundum mit Epoxy-Pulver beschichtet.

Was Sie davon haben? Zunächst einmal genießen Sie eine große Freiheit, denn es gibt keinerlei Einschränkung im Erdeinbau. Dank Material und Beschichtung sind die Düker Absperrschieber universell im Einsatz. Sie sind leicht bedienbar, wartungsfrei im Betrieb, sie bieten Ihnen optimalen Schutz und überzeugen durch eine unvergleichlich lange Lebensdauer. Das kann nur Guss. Und nur, wenn er professionell emailliert ist. Damit Sie alle Vorteile Ihres Düker Absperrschiebers genießen können, sorgen wir für den sicheren Schutz bei Transport und Lagerung.

Absperrschieber

Typ 2004 und 4004.Emailliert für optimalen Korrosions­schutz und absolut hygienisch.

Die Absperrschieber Typ 2004 und 4004 sind die Basismodelle von Düker für den Einsatz im Trinkwasserbereich einerseits und für Gas oder Abwasser andererseits. Der Korrosionsschutz beider Ausführungen ist ausgezeichnet, denn das Gehäuse ist innen und außen rundum übergangslos, serienmäßig schlagfest emailliert – nach DEV-Richtlinie (Bodenklasse III, DIN EN ISO 11177) – oder für die Verwendung mit Gas rundum EKB beschichtet.

Der Antrieb ist über Bedienungsschlüssel, Handrad, Einbaugarnitur oder durch elektrischen Stellantrieb möglich. Detaillierte Informationen zu Anschlussvarianten und Zubehörprogramm finden Sie hier

 

 

Absperrschieber

Typ 4004 mit Anschweißenden aus PE 100.Für alle Fälle, wenn Guss auf Kunststoff trifft.

Wenn schon Kunststoffrohre für die Wasserversorgung verwendet werden, dann sollten wenigstens die Armaturen aus duktilem Guss sein – und gut beschichtet (für Gas) oder emailliert (für Trinkwasser). Genau dafür gibt es unsere Absperrschieber mit Anschweißenden aus PE 100. Die Werkstoffübergangsverbindungen sind nach den entsprechenden DVGW-Richtlinien geprüft und überwacht. Die PE-Anschweißenden erfüllen die höchsten mechanischen und hygienischen Materialanforderungen und sind für alle gängigen Schweißverfahren geeignet.

Die PE-Anschweißenden sind extrudiert und mechanisch bearbeitet. Die Verriegelung und Zugsicherung erfolgt mittels eines außen liegenden Schubsicherungsrings. Beim Einschweißen bietet diese Konstruktion den Vorteil, dass die Armatur drehbar ist, ohne die Zugsicherung und Dichtheit zu beeinflussen.

Absperrschieber

Tausch- und Reparaturschieber Typ 2004 und 4004.Für den Ausbau oder den schnellen Austausch im Bedarfsfall.

Für alle Anlagen- und Rohrnetzbetreiber eröffnen diese Schieber echte Perspektiven. Basis dieser Armaturen ist das bewährte Düker-Reparaturschieber-Konzept. Diese Baureihe ist in Nennweiten von DN 80 bis DN 200 lieferbar und zeichnet sich durch eine Vielzahl innovativer Details aus. So sind die Losflansche innerhalb eines bestimmten Toleranzbereichs beidseits je 4 mm ausziehbar und zugfest mit dem Gehäuse verbunden. Durch den Wegfall der Flanschdichtung auf den Losflanschseiten entsteht zusätzliches Spiel, das durch Verschieben der Losflansche ausgeglichen wird. Die Dichtung selbst ist im Losflansch integriert.

Weitere Beispiele? Im Fall der Fälle lässt sich die Armatur schnell und einfach austauschen. Fluchtungsfehler an einer vorhandenen Rohrleitung lassen sich leicht ausgleichen. Ein Aufspreizen zwischen Rohrleitung und Armatur zum Einbau des Dichtringes ist nicht erforderlich.

Mit diesem bewährten Konzept können Sie ihre Ressourcen kosteneffizient nutzen. Sei es bei einer Neubaumaßnahme oder bei Sanierungen von Anlagen und Versorgungsnetzen. Je nach Werkstoffauswahl der Pass- und Ausbaustücke sind Einsparungen bei einer Neuinvestition zwischen 5 % und 20 % möglich.

Absperrschieber

Typ 3004 mit Anschweißenden aus Stahl.Sehr gut für die Gasversorgung.

Innen rundum schlagfestes Email, außen Polyurethan: PUR. Ideal für alle Gase nach DVGW-Arbeitsblatt G 260/I mit Prüfung PG 3. Die Beschichtung wird nach DIN 3476-2 geprüft. Die Porenfreiheitsprüfung erfolgt im Hochspannungsverfahren mit 15 kV. Das ist der effektive Korrosionsschutz dieses Absperrschiebers Typ 3004. Er ist weich dichtend mit glattem Durchgang. Sein Gehäuse besteht aus duktilem Gusseisen EN-GJS-400-18 mit angeschweißten Enden aus Stahl St. 35.8 / P235GH nach DIN EN 10216-2. Der Keil des Schiebers wird über einvulkanisierte Kunststoffgleitschuhe geführt. Die Spindellagerung ist mediumfrei. Die Abdichtung erfolgt mittels zwei O-Ringen.

Absperrschieber

Noch Fragen?Sprechen Sie uns an.

Wenn Sie mehr über unsere Düker Absperrschieber erfahren wollen, werfen Sie einen Blick in unseren Formstückkatalog. Oder Sie wenden sich direkt an uns.

Absperrschieber

Fazit.Absperrschieber at its best.

Wer Absperrschieber mit einer langen Lebensdauer sucht, wird Düker Absperrschieber lieben.