Düker GmbH
Menu
 

Stabil und altbewährt – Düker gusseiserne Abflussrohrsysteme

Fast überall in Deutschland werden gusseiserne Regenstandrohre verwendet, um den untersten Teil von Regenfallleitungen stabil auszuführen und vor Beschädigungen zu schützen.
Dieselbe Stabilität zeichnet gusseiserne Abflussrohre und -formstücke auch beim Antransport und im Baustellenbetrieb aus. Genauso bewähren sie sich etwa in Parkhäusern oder an Stellen, wo sie Vandalismus trotzen.
Diese stabile Festigkeit ermöglicht es auch, mit erheblich weniger Befestigungen auszukommen als dies bei Kunststoffrohrsystemen üblich ist. So wird ein 3m langes Gussrohr mit nur zwei Rohrschellen befestigt. Ein nicht zu unterschätzender Kosten- und Zeitfaktor.

 

Bewährt seit Jahrhunderten

Gusseiserne Abflussrohre bewähren sich seit Jahrhunderten, denn im Gegensatz zu anderen Materialien altert und versprödet Gusseisen nicht. Gusseisen ist absolut UV-stabil.
Bei sachgemäßer Installation, ausreichender Belüftung und Verwendung der geeigneten Beschichtungsvariante ist auch Korrosion kein Problem für die Haltbarkeit von Düker gusseisernen Abflussrohrsystemen.
Soll aus optischen Gründen eine Anrostung von SML-Rohren sicher vermieden werden, so können die Rohre mit einem im Stahlbau üblichen Beschichtungssystem beschichtet werden. Dies empfiehlt sich vor allem für Leitungsteile im Außenbereich (Regenstandrohre etc.). Einbetonierte SML-Rohre sind durch den umgebenden Beton hervorragend geschützt.
Bei der Innenbeschichtung und bei erhöhten Anforderungen an die Außenbeschichtung verwendet Düker Epoxidbeschichtungen und Verzinkungen, um den nötigen Korrosionsschutz sicherzustellen.

 

Downloads zum Thema Befestigungen


- SML Planungs- und Projektierungsinformationen (pdf, 5.323 KB)
mit Informationen zum Thema Befestigungen im Gebäude

- MLB Planungs- und Projektierungsinformationen (pdf, 4.223 KB)
mit Informationen zum Thema Befestigungen von MLB Entwässerungsleitungen an Brückenbauten

 


+ + + Düker GmbH + + +